Trau Dich, chic zu sein!

Ja, ich weiß. Chic sein ist irgendwie nicht mehr in. Zumindest habe ich oft den Eindruck, wenn ich mich so umgucke.

 

Überall Jeans, schlabberige T-Shirts, Jogginghosen, Yoga-Pants … hauptsache bequem. Oder Outdoor-Jacken und Hosen mit möglichst vielen großen Taschen. Sogar beim Stadtbummel. Ist ja schön praktisch.
Ich möchte manchmal echt laut seufzen, wenn ich sehe, wie lieblos und langweilig viele Frauen sich momentan anziehen.

 

Und ich frage mich: „Warum? Wer hat denn festgelegt, dass chic nicht auch praktisch sein kann? Oder dass sich stillvoll gekleidet sein und Bequemlichkeit ausschließen? Wann wurde beschlossen, das Eleganz, Chic und Stil überflüssig sind? Habe ich das Memo nicht bekommen?“

 

Ja, ich gebe es zu. Guter Stil, schöne Klamotten und ein gewisser Chic sind mir wichtig.

Ich stehe einfach darauf, mich schön anzuziehen. Und ich gucke auch total gerne gut angezogene Menschen an. Das versüßt mir den Tag. Wirklich!

 

Und ja, es gibt sie – Klamotten in denen Du großartig aussiehst, richtig gut angezogen bist und die trotzdem bequem sind – und noch nicht mal unpraktisch. Kleidung muss definitiv nicht schlurig oder langweilig aussehen, damit man sich drin wohlfühlen kann.

 

Vielleicht denkst Du jetzt: Mensch, Thea… Klamotten, Styling, gut aussehen… ist doch total oberflächlich! Wen interessiert das denn? Kommt doch auf die inneren Werte an, den Charakter, die Fähigkeiten, die Talente. 

 

Natürlich, das ist total wichtig! Da gebe ich Dir völlig recht. 
Ich kenne selbst auch einige ganz wundervolle Menschen, die super lieb oder echt talentiert oder spitze in ihrem Job sind, aber leider einfach kein besonders gutes Händchen für ihr Äußeres haben. 

 

Trotzdem, mal Hand auf’s Herz: Wenn Dir jemand zum ersten Mal begegnet ist, wie viele Leute sind direkt auf Dich zugekommen und haben gesagt: „Du hast aber einen tollen Charakter!“ 
Sowas kommt wohl eher selten vor.

 

Aber vielleicht hast Du schon mal erlebt, das jemand auf Dich zukam, Dir ein Kompliment für Dein Outfit gemacht hat, Deine Frisur, Deine Schuhe. Und dann seid ihr ins Gespräch gekommen, habt Euch näher kennengelernt, vielleicht ist sogar eine Freundschaft daraus entstanden.

 

Und wenn Du ganz ehrlich bist, spricht Dich in den meisten Fällen nicht auch das Äußere als erstes an, wenn Du jemand neu kennenlernst und interessant findest?
Oder das Gegenteil ist der Fall und Du beurteilst jemanden aufgrund seines äußeren Erscheinungsbildes eher negativ. Oder jemand fällt nicht weiter auf und bleibt Dir deshalb kaum im Gedächtnis?

 

Von Außen sieht niemand auf den ersten Blick, wie Dein Charakter ist, was für tolle Begabungen Du hast, wie liebenswert Du bist und was Dich ausmacht. 
Aber Du kannst Dich selbst durch Deine Klamotten ausdrücken.

 

Und wenn Du Dich traust, aus dem Einheitsbrei von Outdoorjacken, Yogahosen und irgendwie immer gleich aussehenden Jeans auszubrechen und Dein eigenes Ding zu machen, dann bietet das anderen Menschen einen Anknüpfungspunkt.
Es entlockt ihnen vielleicht ein Lächeln – bei mir ist das immer so, ich freue mich immer, wenn ich Leute auf der Straße sehe, die mir aufgrund ihrer Outfits positiv auffallen. Die muss ich einfach anlächeln.

 

Wenn Leute Deinen Stil toll finden, dann werden sie auch eher auf Dich zukommen, Dich ansprechen und Dir vielleicht sogar ein Kompliment machen.

 

Übrigens ein guter Tipp für Schüchterne: wenn Du z.B. auf einem (Networking-)Event bist, gerne mit Leuten in Kontakt kommen willst, aber Dich nicht so richtig traust jemand anzusprechen – zieh Dir was tolles an, worin Du gut aussiehst, Dich wohlfühlst und was ein bisschen aus dem Einheitsbrei raussticht. Vielleicht durch eine ungewöhnliche Farbe, die Dir echt gut steht oder ein ganz besonderes Accessoire.  Prompt erhöhst Du die Chancen, das andere auf Dich zukommen und Dich darauf ansprechen. Schwupps, schon habt ihr ein Thema und seid im Gespräch.

 

Abgesehen davon, tut es Dir auch selbst gut, Dich chic zu machen. Denn verschiedene wissenschaftliche Studien haben mittlerweile belegt, das unsere Kleidung auch einen Einfluss auf unsere Psyche hat. 

 

Wenn wir uns gut anziehen, und uns stylish und schön fühlen, hat das direkte positive Auswirkungen auf unsere Stimmung, unser Verhalten und unsere Gefühle.
Wir fühlen uns z.B. durch unsere Kleidung kompetenter, klüger, erfolgreicher und natürlich attraktiver. Und das strahlen wir dann auch aus.

 

Deshalb möchte ich Dir einfach Mut machen: Probier es aus! Wirf den traurigen, lieblosen Einheitslook über Bord!
Trau Dich, chic zu sein und bring damit neuen Schwung und mehr positive Energie in Dein Leben!

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: